Pack Walk Zürich | Thurgau Vierpfotenfun: Im Rudel spazieren, spielen, gehorchen

Über die 4 Pfoten zu einer entspannten Diskussion

Wenn wir im Alltag mit dem Hund ein Problem haben, Leinenpöbler, Leinenzieher, Allesfresser, Kontrollfreaks, u.s.w, dann widmen wir uns in der Regel direkt diesem einen Problem und das in der konkreten Situation. Ganz oft funktioniert es dann nicht, ganz egal was wir tun. Ob nun Umlenkung, Leinenruck, Schellen, Schläuche, Ignorieren oder was auch immer, irgendwie führt alles nicht ans Ziel oder nutzt für kurze Zeit und dann nicht mehr.

Dies hat meistens 2 Ursachen:
1. Die Korrektur, die Ablenkung ist die Falsche, wird falsch eingesetzt oder steht nicht im Verhältnis zur Erregung, in der der Hund gerade ist.

2. Der Hund nimmt uns schlicht und einfach nicht ernst. Denn eine Korrektur oder auch ein Lob ist nur dann eine Korrektur / ein Lob, wenn sie erstens vom Hund als solche erkannt wird und zweitens die Person, die sie ausführt, in den Augen des Hundes auch das Recht hat, eine Korrektur oder ein Lob anzubringen.

Und da vergessen wir oft etwas genauer hin zuschauen, und an der Basis zu arbeiten. Meist liegt die Ursache für das Verhalten an einem ganz anderen Ort und man kommt eventuell leichter und nachhaltiger ans Ziel, wenn man erst die Basis klärt und dann dem Übel versucht Herr zu werden.

Datum: 22.9. – 23.9.2018
Zeit: 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: Jagdhütte Schönenberg
Teilnehmerzahl: 6 – 10
Preis: CHF 220.-
Anmeldung: stefan.spichiger@gmail.com

 

Von der Leinenführigkeit zur Orientierung

Wir zeigen ihnen wie sie mit Spass und Freude aber auch mit Beharrlichkeit und Konsequenz eine gute solide Leinenführigkeit herstellen können. Dabei sprechen wir erst einmal über die Voraussetzungen für eine gute Leinenführigkeit. Dann erarbeiten wir gemeinsam in der Praxis 7 Wege zum herstellen einer Leinenführigkeit um am zweiten Tag, dann ohne Leine, mit dem Hund an versch. Ablenkungen entspannt vorbei zu spazieren.

Themen:

  • Grundlagen / Voraussetzungen für eine gute Leinenführigkeit und Orientierung des Hundes am Menschen
  • Die 7 Wege zur Leinenführigkeit
  • Erarbeiten einer Orientierung vom Hund am Menschen
  • Das Arbeiten ohne Leine
  • Wie verhalten in „noch“ schwierigen Situationen

Für wen ist der Workshop geeignet?
Für alle, die mit ihrem Hund ein Problem an der Leine haben, egal ob Junghund oder erwachsener Hund.

Datum: Noch nicht bekannt.
Zeit: 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: Jagdhütte Schönenberg
Teilnehmerzahl: 8 – 12
Preis: CHF 220.-
Anmeldung: stefan.spichiger@gmail.com